Leistungen

Als Fach- und Rechtsanwälte vertreten wir die Interessen unserer Mandanten bei Behörden und Institutionen vor allen Arbeits- und Landesarbeitsgerichten und beim Bundesarbeitsgericht, den Sozial- und Landessozialgerichten und dem Bundessozialgericht, den Verwaltungs- und Oberverwaltungsgerichten und beim Bundesverwaltungsgericht sowie den Kirchengerichten in allen Instanzen.

Vor Einleitung von Gerichtsverfahren sind umfassende Beratung und die notwendigen Schritte zur vor- und außergerichtlichen Streitschlichtung selbstverständlich. Denn auch nach einem Rechtsstreit sollte z. B. im Arbeitsverhältnis, in Betrieb und Dienststelle die Zusammenarbeit weiter möglich sein, weshalb nicht selten Vergleiche die langfristig besseren Lösungen sind als die kompromisslose Durchsetzung von Rechten. Gibt es allerdings keine solche Möglichkeit, gehört eine energische Vorgehensweise gleichermaßen zu unserer Arbeitsweise.

Die Überprüfung von Arbeitsverträgen und Zeugnissen, von Anträgen und Bescheiden sowie die Erstellung von Verträgen und von Dienst- und Betriebsvereinbarungen sind ebenso Teil unserer Tätigkeit wie die Mitwirkung in Einigungs-, Schlichtungs- und Schiedsstellen.

Speziell bei größeren Transaktionen, z. B. Privatisierungen, Outsourcingmaßnahmen, Betriebsübergängen, Sanierungen, Personalabbau, Umstrukturierungen und sonstigen Betriebsänderungen unterstützen wir die Interessenvertreter der Belegschaften von der Strategieberatung über rechtliche Gutachten bis hin zu Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen im Betriebsverfassungs-, Personalvertretungs- und kirchlichen Mitarbeitervertretungsrecht. Selbstverständlich gehört dazu auch die Einbeziehung der sozialrechtlichen Folgen, etwa bei Arbeitslosigkeit, den Möglichkeiten von Transferleistungen, usw.

Im Beamtenrecht beraten und vertreten wir Beschäftigte von Kommunen, Landesministerien und –behörden, Bundesinstitutionen und Dienstordnungsangestellte der Sozialversicherungsträger.

Im Sozialrecht liegen unsere Tätigkeitsschwerpunkte im Sozialversicherungsrecht, dem Arbeitslosen- und ALG-II-Bereich und im Pflege- und Heimrecht.